DORN – Massagetherapeut

Intensive Beschäftigung mit Anatomie, Physiologie, Kontraindikationen und Biomechanik, um ein fachliches Fundament für die DORN-Methode und ähnliche Praktiken zu schaffen.

Diese Ausbildung ist für Gesundheitsberater/innen, Anwender energetischer Heilmethoden und Menschen, die mit anderen auf Gesundheit ausgerichteten Anwendungen selbstständig arbeiten und gern mehr Hintergrundwissen in Bereichen Anatomie, Physiologie, Pharmakologie und wichtigen Kontraindikationen haben möchten. Dieses Angebot ist auch geschaffen für Berufe aus dem Wellness-Präventionsbereich, die sich persönlich weiterbilden für Institute und andere Einrichtungen, Personen, die ihre Gesundheitsabteilung besser mit medizinischem Know-how ausstatten wollen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein umfassendes medizinisches Wissen im explodierenden Gesundheitsmarkt eine wesentliche Voraussetzung für mehr Akzeptanz, Vertrauen und Ansehen ist. Diese Fortbildung oder Ausbildung ist für Menschen geeignet, die in einem Medizinberuf ohne einen staatlichen Berufsabschluss arbeiten, aber auch für alle, die neu einsteigen und mit einer teilstaatlichen Prüfung abschließen wollen. Voraussetzung: Abschluss als Gesundheitsberater mit DORN und Breuss der RückGrad-Akademie.

Wesentliche Weiterbildungsinhalte

  • Bewegungsapparat
  • Nervensystem
  • Herz, Kreislauf, Atmung
  • Bauch- und Beckenorgane
  • Befundaufnahme und Dokumentation
  • Erste Hilfe-Maßnahmen, Notfallsituationen
  • Vertiefung der Dornarbeit
  • Lerntechniken, Rechtskunde, Prüfung

Voraussetzungen

  • Grundkurs DORN und Breuss
  • Gesundheitsberater für Bewegung und Fitness oder vergleichbare Ausbildung
  • Alter 21 Jahre
  • abgeschlossene Schulausbildung
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • körperliche Befähigung zur Ausübung des Berufes (ärztliches Attest)
  • persönliche Aufstellung aller Ausbildungen, Seminare und Fortbildungen im Entspannungsbereich mit Angabe der Stunden, mind. 200 Stunden (Kopie der Zertifikate) wir empfehlen ein halbes Jahr Berufserfahrung

Geforderte Voraussetzungen zur Berufsausübung

  • Verpflichtung zur Mitgliedschaft in einem Berufsverband,
  • Verpflichtung zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung

Empfohlene Literatur Anatomie, Physiologie für die Physiotherapie von Christoff Zalpour ISBN 3-437-45303-3