Heilen über die Wirbelsäule

Warum wir der Wirbelsäule in unserer Arbeit so große Bedeutung geben.

Der Leitgedanke: "Im Falle einer Krankheit schaue man zuerst zur Wirbelsäule!" ist schon sehr alt. Er wurde uns von Hippokrates, dem Urvater der Ärzte, überliefert und ist heute noch genauso richtungsweisend und aktuell wie in der Antike. Auch in den Ausdrücken des Volksmunds spiegelt sich die zentrale Bedeutung der Wirbelsäule wider: Die Angst sitzt mir im Nacken Kein Rückgrat haben Kreuzfidel sein. Eine alte indische Überlieferung spricht von der "Kundalini" - Energie, der Lebensenergie, deren Weg vom Steißbein entlang der Wirbelsäule nach oben verläuft. Wenn diese Energie frei fließen kann, hat der Mensch das größtmögliche Energiepotential zur Erhaltung und Regeneration seiner Lebenskräfte. Medizinisch gesehen ist die Wirbelsäule der Hauptinformationskanal für das zentrale Nervensystem. Ist dieser Kanal blockiert, z.B. durch stressbedingte Verspannungen, können die lebenserhaltenden Informationen nicht mehr richtig weitergeleitet werden. Damit es nicht zur Krankheit kommt, möchten wir ihre Aufmerksamkeit schon vorher auf ihren Rücken legen.

STRESS - die Daueranspannung als Hauptgrund für Verspannungen

Die täglichen Lasten, die uns das Leben in dieser hektischen Zeit aufbürdet, beugen uns. Wir gönnen uns immer weniger bewusste körperliche und geistige Entspannungs- und Regenerationszeiten zugunsten der anstehenden Aufgaben. Diese ständige innere Anspannung ist irgendwann in einer verspannten Rückenmuskulatur zu spüren. Durch ignorierte Verspannungen kommt es früher oder später zu Schmerzen und weiteren Beeinträchtigungen bis hin zu chronischen Krankheiten an verschiedenen Stellen unseres Körpers. Wir stehen nicht mehr gerade - vor uns selbst, vor unserer inneren Weisheit und vor dem Leben. Unser Körper will uns darauf aufmerksam machen, dass wir etwas in unserem Leben entspannen und lösen sollten. Er zeigt uns auf den unterschiedlichen Ebenen die Ansatzpunkte zur ganzheitlichen Verbesserung der Gesundheit:

  • Nervenbereich (Organsteuerung)
  • Durchblutungsbereich (Organversorgung)
  • psychischer Bereich (emotionale Steuerung)
  • energetischer Bereich (Lebensenergie)

Der STOFFWECHSEL - ENTSCHLACKUNG = "Lösen alter LASTen"

Verspannungen der Muskulatur, auch im Bereich der Wirbelsäule, hängen mit dem Stoffwechsel zusammen. Bei allen Stoffwechselaktivitäten des Körpers fällt "Müll" an. Die Ausleitungsorgane sind für die Ausscheidung dieser Stoffwechselreste verantwortlich. Doch immer bleiben Reste im System und führen auf Dauer zu BeLASTungen. Durch vernünftige Ernährung, Entsäuerung, Entschlackung und Entgiftung können wir diesen "LASTen" lösen und ausleiten, so dass wir den Boden für Wohlbefinden und Entspannung bereiten.

In der ENTSPANNUNG wachsen uns neue Kräfte zu (Selbstheilungskräfte).

Der Ansatzpunkt für eine wirkungsvolle Entspannung ist die geübte Hand, oder besser noch die geübten Finger. Sie fühlen die Verspannungen und massieren die Muskulatur. Die Entspannung der Muskulatur, speziell an der Wirbelsäule löst eine Kettenreaktion von Entspannung in unseren verschiedenen Wesensschichten aus. Dem Hauptinformationskanal des Nervensystems wird wieder eine effektive Übertragung aller lebensfördernder Energien ermöglicht und damit die optimale Voraussetzung für die Arbeit der Selbstheilungskräfte geschaffen. Unsere Wirbelsäule wird wieder tragfähig für die Belastungen unseres Alltags. Unser RückGrad kann wieder GERADE werden, damit wir mit geradem Rücken gerade durchs Leben gehen.

Die REGENERATION wird verbessert

Die Lebensenergie, unsere innere Weisheit, hält unseren Körper mit seinen Billionen von Zellen in allen seinen Funktionen am Leben. Es benutzt zur Informationsübertragung das System der Nerven und der Meridiane. Damit unsere innere Weisheit ihre lebensspendenden und regenerierenden Kräfte im Körper vollständig und dauerhaft entfalten kann, ist es wichtig, besonders die Regeneration der Nervenzellen und den Ausgleich des Meridiansystems zu fördern. Wir, RückGrad e.V., konnten durch die Arbeit unserer Mitglieder, ihre Beratung und ihren Verkauf von gesundheitsfördernder Produkten (Hilfsmittel zur Selbsthilfe, Nahrungsergänzungen und freiverkäufliche Arzneimittel u.a.m.) bereits vielen Menschen helfen, diese Regeneration der Nervenzellen zu unterstützen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Hilfesuchende auf dem Weg der ganzheitlichen Gesundheit zu begleiten. Wir arbeiten in einer entspannten Atmosphäre manuell mit Entspannungsmassagen am Körper und beraten nach ganzheitlichen Erkenntnissen. Damit immer mehr Menschen vor Ort die Möglichkeit zu einer guten Beratung und Begleitung haben, legen wir großen Wert auf bestmögliche Aus- und Weiterbildungen, sowie auf die Ausbreitung unserer Organisation und die Repräsentanz in allen Teilen Deutschlands und anderen Ländern.