Psychosozialer Gesundheitsberater & HP Psych.

Ausbildung zum Psychosozialen Gesundheitsberater und intensive Vorbereitung auf die Prüfung Heilpraktiker für Psychotherapie beim Gesundheitsamt.

Die Ausbildung ist hervorragend geeignet für Menschen in sozialen, beratenden, pädagogischen, heilenden und pflegenden Berufen. Psychologische Theorien und Modelle erfassen niemals die ganze Wirklichkeit des Menschen und der Welt, sondern immer nur bestimmte Aspekte. Trotzdem können sie helfen, Struktur und damit Klarheit zu schaffen. Unsere Seele spürt, ob ein Satz oder ein Gedanke, ein Blick oder eine Berührung eine gute Wirkung hat: Unser Herz kann sich öffnen. Psychotherapie ist die Kunst, das Spüren der Seele zu ergründen und sich von ihr führen zu lassen. Die Ausbildung Heilpraktiker/in für Psychotherapie und/oder Psychosoziale Gesundheitsberater eignen sich nicht nur hervorragend für Menschen in sozialen, beratenden, pädagogischen, heilenden und pflegenden Berufen, sondern auch für diejenigen, die gesundheitsfördernd arbeiten und vorhaben, Psychotherapie in ihren Beruf zu integrieren oder zu ihrem Beruf zu machen.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • neurotische Störungen: Ängste, Phobien, depressive Verstimmungen ...
  • Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • Methoden aus der Psychotherapie
  • Gesetzeskunde und Berufskunde
  • Psychosomatische Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Sucht und Abhängigkeit
  • Essstörungen
  • sychosen
  • Suizid

Dauer Dreiteiliger Kurs an mindestens drei verlängerten Wochenenden