Gesundheitsberater Rücken, Füße und Gelenke

Die ganzheitliche manuelle Begleitung und Behandlung von Körper, Seele und Geist

Hilfe zur Selbsthilfe „Ins Lot bringen“, ein gutes Bild für unser Leben. "Fehlhaltungen" - häufig begleitet von Schmerzen bis hin zu chronischen Erkrankungen oder psychosozialen Problemen. Das muss nicht sein, denn jeder kann etwas dafür tun, dass es nicht so weit kommt oder es ihm besser geht. Wer rechtzeitig beginnt, z.B. durch Selbsthygiene, Umstellung von Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, Stärkung der Ausscheidungsorgane u.a.m., kann sich vor größerem Schaden bewahren. Ganz gesund werden und gesund bleiben Nur mit „mehr bewegen“ und „besser essen“, wie oftmals vorgeschlagen wird, kann man nicht erfolgreich gesund werden und bleiben und auch nicht andere zur Gesundheit führen. Bei ganzheitlicher Gesundheit geht es um den Bewegungsapparat, die Muskulatur, den Stoffwechsel, die Sauerstoffversorgung und den ganzen Menschen, der eine Einheit aus Körper, Geist und Seele bildet. Wir haben in der Ausbildung zum Gesundheitsberater für Rücken, Füße und Gelenke deswegen viele Aspekte zusammengeführt, um somit die Basis für alternative Behandlung, koordinative Leistungsfähigkeit und optimale Gesundheitsförderung in Prophylaxe, Behandlung und Rehabilitation zu schaffen. Darüber hinaus werden mit Techniken zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung, Gesundheitspflege, mit alternativen Behandlungsmethoden, Entspannung zum Wohlbefinden gearbeitet. So können Sie Ihre Gesundheit fördern und wir Sie bei der Arbeit mit anderen Menschen unterstützen. Denn die Förderung der Gesundheit und Entspannung führt zu mehr "Lebensglück und Gesundheit".

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • DORN-RückGrad-Anwendungen
  • Breuß-Massage
  • Klassische Massagetechniken
  • Fußzonenmassage zur Entspannung
  • Energieausgleich
  • Selbsthilfeübungen für Rücken und Gelenke
  • Spiralmuskeltraining nach Dr. Smisek
  • kinesiologische Testung
  • Grundlagen der Anatomie
  • Wissen über Gesundheit durch Entschlackung
  • Gesundheit durch Entschlackung
  • Berufs- und Rechtskunde, Versicherungen
  • Selbstständigkeit und Werbung u.v.a.m.